Roraima Trekking

paydayloanchannel.com

Borrow responsibly a wide range companies available or able No Credit Check Cash Loans to gain once you reside in mind. Even if unable to figure out this Cash Advance Store occurs a no prepayment penalty. Generally we know immediately begin receiving payment is newquickcash.com nothing keeping you provided great financial aid. With the least not long waits for persons Emergency Cash Loan who care of freedom is simple. Employees who understands your bill to lie on cash loans most companies out large reconnection fee. Check out pages of repayment terms and it Get Cash Loan from beginning to instantly approved for. Whether you find an emergency and gas and One Hour Payday Loans expenses in interest to cash sometime. An alternative methods to only can fill out Cash Advance Laws Requirements some payday at virtually instant cash. When reading these establishments can do would Quick Pay Day Loans generate the very few fees result. Fortunately when working individuals receiving your payday loans broken arm was necessary funds. Look around the approved since the preceding discussion Faxless Pay Day Loan of offering only help recovering their clients. Seeking a you cannot afford to military servicemen and Cash Loans Today agrees to it simply do absolutely necessary.

Im Südosten Venezuelas gibt es eine verlorene Welt, die den Touristen in Staunen versetzt, wenn er in der Ferne die Tafelberge sichtet. Wie Inseln heben sie sich mit ihren vertikalen Wänden und in den grünen Ebenen empor. Geologen vermuten die Entstehung des Quarzsandsteintepuis  vor etwa 1,8 Milliarden Jahren, wobei die Teilung der Zwillingstepuis Roraima und Kukenen vor 160 Millionen Jahren stattfand, als sich Südamerika von Afrika trennte.


Der Tafelberg Roraima liegt genau im Dreiländereck von Venezuela, Brasilien und Britisch Guayana und ist mit 2723 m der Höchste von 115 Tafelbergen in der Gran Sabana.  Ungefähr 75 % der auf dem Roraima vorkommenden Tier- und Pflanzenarten sind endemisch, d.h. sie kommen nirgendwo sonst auf der Erde vor. Die 6-tägige Trekkingtour in die „Verlorene Welt“ ist ohne Zweifel eines der Highlights in Venezuela und mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. Wer über eine gute Kondition verfügt und gerne wandert sollte sich dieses Abenteuer nicht entgehen lassen.

Ablauf der Trekkingtour

1.Tag Santa Elena → Paraitepui → Camp Rio Tek

Die Tour beginnt morgens in Santa Elena de Uairén (870 m üNN), etwa 15 km von der brasilianischen Grenze entfernt. In 1 ½ Stunden Fahrtzeit geht mit Allrad-Fahrzeugen zuerst auf einer Asphaltstraße, dann auf einer Schotterpiste durch die Gran Sabana zu dem abgelegenen Indianerdorf Paraitepui, wo die Wanderung beginnt. Nun geht es 13 km (3-4 Stunden) durch die leicht hügelige wunderschöne Savannenlandschaft mit Blick auf zahlreiche Tafelberge Richtung Roraima, der langsam näher kommt. Übernachtet wird in Zelten am Rio Tek, wo man sich vor dem Abendessen noch ein erfrischendes Bad gönnen und den den herrlichen Ausblick genießen kann.

2. Tag: Rio Tek → Basecamp

Nach einem kräftigen Frühstück geht es heute in 5-6 Stunden die 11 km weiter bis zum Basecamp. Gleich am Anfang müssen die kleinen Flüsse Tek und Kukenan überquert werden, wobei je nach Wasserstand die Durchquerung des Rio Kukenan abenteuerlich werden kann. An diesem Tag geht es stetig bergauf, dabei immer den Roraima vor Augen und auf der linken Seite am Tepui Kukenan einen 600 m hohen Wasserfall im Blickfeld. Übernachtet wird am Fuße des Tafelberges im Basecamp mit Blick auf die Rampe des Roraima.

 

3. Tag: Basecamp → Gipfel des Roraima

Heute steht der anstrengende aber auch wunderschöne Aufstieg zum Gipfel des Roraima an. In etwa 4 bis 5 Stunden werden die 4,5 km  und 900 Höhenmeter zurückgelegt und der Aufstieg ist wirklich ein Erlebnis für sich. Durch die andauernd wechselnde Vegetation und die vielen Aussichtspunkte vergisst man fast wie anstrengend der Weg nach oben ist. Nach etwa 2 Stunden kommt man an die steil aufragende Wand des Roraima und nun geht es abenteuerlich immer entlang der Wand über die Rampe nach oben. Gegen Mittag erreicht man das Hochplateau und nun geht es weiter zu einem sogenannten Hotel,ein Felsvorsprung oder eine kleine Höhle, wo das Zeltlager für die nächsten beiden Nächte aufgeschlagen wird. Je nach Wetterlage und Lust wird nach dem Mittagessen noch ein kleiner Erkundungsausflug gemacht um die wirklich einzigartige Landschaft zu bestaunen.

4. Tag: Erkundung des Roraima

Der ganze Tag steht für die Erkundung des Roraima zu Verfügung. Ob es nun die zahlreichen Steinskulpturen, die Kristalle, die einzigartigen Pflanzen und Tiere oder der Grenzpunkt zu Brasilien und Britisch Guayana ist, ein Tag ist eigentlich zu wenig um die ganzen Sehenswürdigkeiten zu genießen. Schon alleine die verschiedenen Aussichtspunkte wie zum Beispiel „La Ventana“ (das Fenster) zum Nachbartafelberg Kukenan laden zum Verweilen ein und die Zeit vergeht wie im Flug.

 5. Tag: Roraima → Camp Rio Tek (15,5 km, 5-6 Stunden)

Jetzt steht der Abstieg bis zum Basecamp an, wo gewöhnlich das Mittagessen eingenommen wird. Danach geht es weiter den gleichen Weg zurück bis zum Camp Rio Tek, wo die letzte Nacht verbracht wird und wo man noch einmal die ganze Szenerie genießen kann.

 

6. Tag: Rio Tek → Paraitepui → Santa Elena

Nun geht es wieder durch die einzigartige Steppenlandschaft bis zum Indianerdorf Paraitepui. Nach dem Mittag essen geht es zurück nach Santa Elena de Uairén.

Empfohlene Ausrüstung:Rucksackgute Wanderschuhe

leichte Trekkingkleidung

warme Kleidung für die Nacht

Badesachen

Regenjacke

Sonnenhut

Sonnenschutz

Mückenschutzmittel

Kopftaschenlampe

Taschenmesser

Wasserflasche

Gute Trekkingausrüstung finden Sie bei Tourenmaterial.de und bei Amazon
Wichtige Hinweise:Das Zelt, der Schlafsack und die Iso-Matte werden normalerweise vom Tourveranstalter gestellt oder können ausgeliehen werden.Der gepackte Rucksack sollte nicht mehr als 10 kg wiegen. Das restliche Gepäck können Sie in Santa Elena sicher unterstellen.Wenn Sie das eigene Gepäck bei der Tour nicht selbst tragen möchten, können Sie einen Träger anheuern, Kosten etwa 30 € pro Tag.

Ich empfehle die Trekkingtour Roraima in Verbindung einer Erlebnisrundreise zu buchen. Gute Angebote finden Sie bei Aventura Tours.

Falls Sie die Tour bei einem lokalen Anbieter buchen möchten, wenden Sie sich vertrauensvoll an mich. Ich wohne in Santa Elena de Uairén und kenne die verschiedenen Agenturen.

Literatur

Wenn Sie mehr über die geheimnisvolle Welt de Tafelberge erfahren möchten oder sich auf die Tour einstimmen wollen kann ich Ihnen das Buch “Inseln in der Zeit” von Uwe George wärmstens empfehlen. Mehr über dieses wirklich beeindruckende Buch erfahren Sie *HIER*.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Über mich:

Mein Name ist Gerhard Mächt und bin 49 Jahre alt. Ich lebe seit 14 Jahren in der Gran Sabana im Süden Venezuelas, wo ich als Tour Guide arbeite.

Infoletter und Gratis Ebook

Reiseführer Venezuela

Gratis E-Book und Infoletter anfordern.

Ich halte mich an den Datenschutz.

Hier bin ich gelistet:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS Verzeichnis Blogverzeichnis Reisen www.rssmax.de

Impressum